Bewusstsein

Bewusstsein zu schaffen für die Thematik Flucht und Asyl in Österreich zählt zu den wichtigsten Aufgaben der Plattform Asyl. Es ist uns ein Anliegen, Verständnis für die Situationen von Geflüchteten in Österreich und weltweit zu schaffen und Missverständnisse zum Thema Flucht und Asyl aufzuklären. Dabei stehen die Vermittlung möglichst objektiver Informationen und sachliche Diskussionen im Vordergrund.

Oft werden Geflüchtete plakativ als Opfer oder Täter gesehen und ihnen andere Identitäten abgesprochen. Uns ist es wichtig zu betonen, dass Menschen auf der Flucht vielfältige Geschichten haben: wie alle anderen Menschen auch, haben sie verschiedene Talente und Hobbys, Familie und Freundschaften, unterschiedliche Verständnisse von Humor stehen vor unterschiedlichen Herausforderungen. Während „anerkannte Flüchtlinge“ rechtlich gesehen zwar als Gruppe zusammengefasst werden, ist es vorschnell und vereinfachend, Geflüchtete als eine homogene Gruppe zusammenzuwürfeln.

Das Bild von Geflüchteten in der Gesellschaft, Wissen über das Thema Flucht, was Asyl mit Menschenrechten zu tun hat und viel Anderes thematisieren wir in unseren Kampagnen, Veranstaltungen, Workshops und in unserer Begegnungs- und Vernetzungsarbeit.